Der Tagesablauf in der betreuten Grundschule

Uhrzeit Aktivität
7:00-8:45

Die Kinder kommen eigenständig in der betreuten

Grundschule an und spielen, lesen, basteln,

bauen ... bis Unterrichtsbeginn

ab 12:30

... kommen die Kinder selbständig zu uns.

Die Kinder melden sich bei ihrem Betreuer /

ihrer Betreuerin an.

Zusätzlich hängt im Flur der betreuten Grundschule eine Pinnwand, auf der sich jedes Kind wieder findet und markiert, wo es sich gerade befindet.

ab 12:30

 

... ist die Mensa der Eichendorff-Schule geöffnet.

In der betreuten Grundschule hängt

ein Essensplan für die Kinder aus. Entsprechende

Essensmarken können über das Internet er­worben

werden.

Die Kinder gehen in Kleingruppen oder mit einer

Betreuungs­person zum Mittagessen.


nach dem Mittagessen

... können unsere Kinder ihren individuellen

Bedürfnissen entspre­chend spielen, zur Ruhe kommen,

oder in Gesprächen Erlebtes verarbeiten.

ab 12:45 – 15.00

 

... findet die Hausaufgabenbetreuung in einer ruhigen

Atmosphäre in Klassenräumen statt.

Honorarkräfte stehen für Fragen zur Verfügung.

Die Kinder erledigen ihre Hausaufgaben in ihrem

eigenen Tempo. Wir achten darauf, dass kein Kind

länger als eine Stunde seine Hausaufgaben macht.

ab 14:00

... beginnen die AGs der offenen Ganztagsschule.

15:00-16:00

 

... Spätbetreuung in den Räumen der betreuten Grundschule

 

täglich

... gehen wir mit den Kindern am Nachmittag auf den Pausenhof, um ihrem Bewegungsdrang nachzukommen.

 

Die Erstklässler werden in den ersten Tagen von einer Fachkraft in die betreute Grundschule begleitet.

1mal wöchentlich ... besucht uns unsere Vorlesepatin und bietet den Kindern Einblicke in die von ihr vorgelesenen Bücher.