Elternmitarbeit

Damit sich Kinder in der Schule wohlfühlen, gerne lernen und sich optimal entwickeln ist es wünschenswert, dass Eltern und Lehrkräfte gut zusammenarbeiten, sich gegenseitig unterstützen, informieren und gemeinsam Vereinbarungen treffen.

 

Eltern(mit-)arbeit wirkt sich unmittelbar positiv auf das Verhältnis Elternhaus – Schule und damit auch auf das Lernklima der Schüler und Schülerinnen aus. Aktivitäten und Impulse seitens der Elternschaft werden von der Schule ausdrücklich gewünscht und unterstützt.

 

Elternmitarbeit kann an der Eichendorff-Schule ganz unterschiedlich sein:    

  •  Als Klassenelternteam kann man als Klassenelternbeirat, Schulelternbeirat oder als Vertreter in den Fachkonferenzen die Interessen der Eltern und Kinder vertreten und für die Entwicklung der Schule wichtige Entscheidungen herbeiführen und damit den schulischen Rahmen für die Kinder entscheidend mitbestimmen.
  • Klassen- und Schulfeste, Ausflüge, Projektwochen, Basare, etc. können in Absprache mit den Lehrkräften mitgestaltet oder auch in Elternteams alleine geplant und mit der Klasse/ den Kindern durchgeführt werden.
  • Durch Kaffee- und Kuchenspenden sowie Mitarbeit bei einer Cafeteria können sie bei unseren schulischen Veranstaltungen für einen gemütlichen Rahmen sorgen.
  • Regelmäßig werden im Herbst und Frühjahr die Gartenanlagen des Schulhofs gepflegt. Jede helfende Hand, ob Kind, ob Eltern oder Großeltern ist herzlich willkommen.
  • Eltern können sich auch in die Arbeit der Offenen Ganztagsschule einbringen. Unsere Kinder benötigen beim Erledigen der Hausaufgaben die Unterstützung und Wertschätzung von Erwachsenen. Eltern können sich auch mit ihrem Spezialwissen oder eigenen Hobbies, wofür sie Kinder begeistern wollen, als Leiter von Arbeitsgemeinschaften oder Projekten einbringen.
  • Als Elternteil können Sie sich in unserem Förderverein engagieren. Schulfeste, Projekte und viele Aktivitäten der Schule wären ohne die finanzielle Unterstützung der in diesem Verein organisierten Eltern gar nicht möglich.