Der Kletterseilgarten ist fertig!!!

Nach den Osterferien 2013 war es endlich soweit. Der Kletterseilgarten - ein großes Projekt des Fördervereins - ist fertig. Lange haben sich die Kinder darauf gefreut und nun können die Kletterelemente bespielt werden. Die Anschaffungskosten in Höhe von ca. 7000 Euro konnten durch Aktionen des Fördervereins erwirtschaftet werden. Die Naeve-Stiftung unterstützt das Projekt mit 1000 Euro. Hier ein paar Fotos:

Sponsorenlauf des Fördervereins erbrachte rund 2900 Euro

Die Perspektive einen Niedrigkletterseilgarten an der Eichendorff-Schule zu haben, motivierte die Kinder zu tollen Laufleistungen - wussten sie doch, dass sie aktiv an der Umsetzung dieser Idee mitwirken konnten. Viele Kinder fanden für ihre Laufleistungen einen Sponsor und liefen in ruhigem Tempo Zeiten von bis zu zwei Stunden. Bei wunderbarem Wetter ging es immer rund um den Schulhof. Jede Runde ca. 500m und jede gelaufene Minute brachte sie dem Klettergarten ein Stück näher. Die Firma Sky spendierte Getränke und Bananen, sodass sich jedes Kind nach Beendigung des Laufs stärken konnte.

Der Förderverein finanziert ein neues Klettergerüst

Kinderflohmarkt des Fördervereins am 16.03.2012

Der Förderverein der Schule plant in enger Abstimmung mit der Schule, den Schulhof um eine „Erlebniszone Klettern“ zu erweitern und damit unseren Kindern ein weiteres Bewegungsangebot zu schaffen. Dazu soll das Areal rund um die Pumpstation erschlossen werden. Im ersten Schritt ist vorgesehen, den vorhandenen Graben durch ein Klettergerät zu überbrücken. Anschließend sollen den Kindern auf der gegenüberliegenden Seite weitere Klettermöglichkeiten geboten werden. Darüber hinaus streben wir an, die Bepflanzung in dem Areal der neuen Nutzung anzupassen (Gräser etc.). Dadurch wird sich die Attraktivität des Schulhofs weiter verbessern.

Die Klettergeräte sind teuer; eine Finanzierung des Vorhabens ausschließlich aus den Mitgliedsbeiträgen des Vereins deshalb kaum möglich. Aus diesem Grund möchten wir am Freitag, dem 16.03.2012 in der Zeit von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr einen Flohmarkt durchführen. Wir bieten Ihnen gegen eine „Standgebührenspende“ von 5 Euro einen Verkaufstisch, den Sie nutzen sollten, um Platz in Kleiderschränken oder Spielkisten zu schaffen. Darüber hinaus bitte einen Beitrag für das Kuchenbuffet abgeben. Der Kuchen wird während des Flohmarktes von Kindern und Mitgliedern des Fördervereins in der Cafeteria der Eichendorff-Schule verkauft. Der Erlös aus der Standgebühr und dem Kuchenverkauf kommt unmittelbar dem Projekt „Erlebniszone Klettern“ zu gute. Die Kuchenspende kann am 16.03.2012 ab 13.00 Uhr in der Schule abgegeben werden; die Verkaufsflächen stehen den Standbetreibern ab 14.00 Uhr zur Verfügung.

 

Da die Zahl der Stände begrenzt ist – wir werden die Aula und die angrenzenden Flure im Erdgeschoss der Schule nutzen – bitten wir Sie, sich per Mail bei Frau Heitmann anzumelden, die die Verteilung der Stände organisiert. Hier gilt das Motto: wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Mailadresse von Frau Heitmann lautet: haukeagnes@freenet.de

Aktionen

Der Schulverein hat bei vielfältigen Aktionen und Projekten der vergangenen Jahre durch finanzielle Mittel oder organisatorische Hilfen zu deren Gelingen beigetragen

So wurde die Umgestaltung des Schulhofes auch durch Unterstützung des Schulvereins realisiert.

Auch das Gastspiel des Zirkus „Quaiser“, bei dem unsere Schüler ein tolles Programm auf die Beine gestellt haben, wurde vom Schulverein finanziell bezuschusst.

Das Sport- und Spielfest mit allen Schülerinnen und Schülern am Falckensteiner Strand konnte aufgrund der finanziellen Unterstützung des Vereins im Sommer 2010 stattfinden.

Darüber hinaus unterstützt der Schulverein die tägliche Arbeit der Schule beispielsweise durch Anschaffungen von Spielmaterial für aktive Pausen.